Klassische Massage

Sie dient der aktiven Regeneration und schafft die Voraussetzung für die optimale Wiederherstellung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Die Aufgabe des Masseurs ist es, anhand einer gezielten Untersuchung, den körperlichen Zustand festzustellen und die anschließende Behandlung dementsprechend befundorientiert zu gestalten.

 



Akupunkt-Massage (nach Willy Penzel)

Bei dieser Art der Massage werden die 12 Meridiane, die den Körper durchlaufen, mit einem Stäbchen vom Masseur sanft behandelt und der Energiefluss in den Meridianen ausgeglichen. Angewendet bei Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, des Nervensystems, Störungen und Schmerzen der inneren Organe, Kopfschmerzen sowie als Umstimmungstherapie.

 



Bindegewebsmassage (nach Elisabeth Dieke)

Diese Massagetechnik wird als ziehendes Streichen bzw. Schneiden empfunden. Dabei werden bestimmte Hautzonen behandelt. Besonders einsetzbar bei Erkrankungen mit unbekannter Ursache wie Kopfschmerzen, Migräne, Kreuzschmerzen, Narbenentstörung, Verklebungen, Schlaflosigkeit, Sensibilitätsstörungen und Bewegungseinschränkungen.

 



Dorn-Breuss-Wirbeltherapie

Die Dorn-methode ist eine sanfte, effiziente Wirbel-und Gelenksbehandlung. Die Position verschobener Wirbel und Gelenke wird korrigiert und dadurch werden Funktionsstörungen der Wirbelsäule behoben. Die alternative Heilbehandlung nach Dorn setzt auf sanften Druck. Sie wird angewendet z.B. bei unterschiedlichen Beinlängen, bei Fehlstellungen von Hüfte, Knie-oder Sprunggelenken, bei Skoliosen, Wirbel-Dysfunktionen.

 



Manuelle Lymphdrainage (nach Dr. Vodder)

Die Lymphdrainage ist eine gesunde, natürliche, schmerzlose und absolut wirksame Methode, die dem leben, der Gesundheit und Vitalität eine neue Basis gibt und hilft Schwellungen abzubauen.

 


 

Marnitztherapie

Die Marnitztherapie ist eine bewährte Methode zur erfolgreichen Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei der tiefe Gewebeschichten behandelt werden.

 



Fusszonenmassage

Zahlreiche Regionen des Fußes stehen in einer besonderen Art von reflektorischer Beziehung zu bestimmten Körperteilen und Organen. Der Fuß offenbart sich als beziehungsreicher,  empfindsam reagierender und wirkungsvoller Ausgangspunkt therapeutischen Eingreifens.

 


 

Tapen

Kinesio -Taping wurde für und im Sport entwickelt.  Der Begriff Kinesio -Taping wird abgeleitet von Kinesiologie= Bewegungslehre. Die Behandlung mit Klebebändern erfolgt je nach Behandlung mit oder ohne, bzw. wenig Zug auf die zu behandelnden Strukturen. Die Tapes wirken besonders bei chronischen Schmerzen, akuten Beschwerden und Ödemen.

 

 

 



Kontaktdaten zur Terminvereinbarung:

Telefon:    +43 664 651 2881
Email:      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet:  www.lottesmassagen.at